fbpx

Wissenswertes über das Training im Alter

Sport hat unzählige Vorteile für alle Altersgruppen, einschließlich eines gesünderen Herzens, stärkerer Knochen und verbesserter Flexibilität. Das Training im Alter hat für Senioren zusätzliche Vorteile, wie die Tatsache, dass regelmäßiges Training das Risiko für chronische Krankheiten senkt, das Verletzungsrisiko senkt und sogar die Stimmung verbessern kann.

Mit zunehmendem Alter nimmt unsere Muskelmasse ab. Mit Beginn unserer vierziger Jahre können Erwachsene mit jedem weiteren Jahrzehnt ihres Lebens 3-5% ihrer Muskelmasse verlieren. Muskeln tragen wesentlich zu unserem Gleichgewicht und unserer Knochenstärke bei. Sie halten uns stark. Ohne sie werden unsere Mobilität und Unabhängigkeit beeinträchtigt.

Training ist ein Schlüssel für die kognitive Funktion

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Gehirnneuronen – die speziellen Zellen, die alle notwendigen Funktionen erfüllen, um Sie am Leben zu erhalten und Ihnen beim Denken und Verbessern Ihres Gedächtnisses zu helfen – alle nach einigen Wochen regelmäßigem Training im Alter zunehmen. Tatsächlich stellten einige Forscher fest, dass das Auftreten von Demenz bei dreimaligem oder mehrmaligem Gehen pro Woche um 35% geringer war als bei Senioren, die an keiner Art von körperlicher Aktivität beteiligt waren.

Hauptvorteile vom Training im Alter für Senioren

Nutzen für die körperliche Gesundheit

Sport hilft beim Aufrechterhalten oder Abnehmen. Da der Stoffwechsel von Natur aus mit zunehmendem Alter langsamer wird, ist die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts eine Herausforderung. Sport hilft, den Stoffwechsel zu steigern, Muskelmasse aufzubauen und mehr Kalorien zu verbrennen. Um dich mehr über Trainingspläne zu informieren, wende dich doch einfach an unser Personal im clever fit Fitnessstudio in deiner Nähe.

Das Training im Alter reduziert die Auswirkungen von Krankheiten und chronischen Krankheiten. Menschen, die Sport treiben, haben in der Regel eine verbesserte Immun- und Verdauungsfunktion, einen besseren Blutdruck und eine bessere Knochendichte sowie ein geringeres Risiko an Alzheimer, Diabetes, Fettleibigkeit, Herzerkrankungen, Osteoporose und bestimmte Krebsarten zu erkranken.

Verbesserung der Mobilität, Flexibilität und Ausgewogenheit

Das Training im Alter verbessert deine Kraft, Flexibilität und Haltung, was wiederum das Gleichgewicht, die Koordination und die Reduzierung des Sturzrisikos fördert. Krafttraining hilft auch, die Symptome chronischer Erkrankungen wie Arthritis zu lindern.

Vorteile für die psychische Gesundheit

Verbesserung des Schlafs

Guter Schlaf ist entscheidend für deine allgemeine Gesundheit. Regelmäßiges Training im Alter kann dir dabei helfen, schneller einzuschlafen, tiefer zu schlafen und energetischer und erfrischt aufzuwachen.

Steigerung der Stimmung und des Selbstwertgefühls

Training sorgt für Stressabbau und die durch das Training produzierten Endorphine können tatsächlich dazu beitragen, Gefühle von Traurigkeit, Depression oder Angst zu reduzieren. Wenn du aktiv bist und dich stark fühlst, fühlst du dich auf natürliche Weise selbstbewusster.

Positive Auswirkungen auf das Gehirn

Aktivitäten wie Sudoku oder Kreuzworträtsel können helfen, dein Gehirn aktiv zu halten, aber diese kommen nicht an die positiven Auswirkungen von Training auf das Gehirn nahe. Es kann Gehirnfunktionen wie Multitasking und Kreativität unterstützen und Gedächtnisverlust, kognitiven Verfall und Demenz vorbeugen. Wenn du aktiv wirst, kann dies sogar dazu beitragen, das Fortschreiten von Gehirnerkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit zu verlangsamen.

Um das beste aus deinem Training bei uns rauszuholen, erkundige dich doch einfach bei unseren Trainern im clever fit in Wien Döbling nach geeigneten Trainingsmethoden. Wir stehen dir gerne Zur Verfügung.

Gefällt dir dieser Artikel?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Scroll to Top